Gruppenfoto groß

25 Mentees lernten am 21. März bei der Veranstaltung Tandem-Zusammenführung ihre Mentorinnen und Mentoren kennen. Dafür war die Mentoring-Partnerschaft dieses Mal bei den Stadtwerken Augsburg zu Gast, deren Geschäftsführer Dr. Casazza die Gäste begrüßte und dabei auf das langjährige Engagement der Stadtwerke hinwies: Seit dem Start des Programms vor fünf Jahren sind die Stadtwerke Augsburg regelmäßig mit Mentorinnen und Mentoren aktiv vertreten.

Mit der Veranstaltung beginnt für Mentees und ihre Mentorinnen und Mentoren der sechsmonatige gemeinsame Austausch. Die Idee des Programms: Eine Person aus derselben Branche mit einem ähnlichen beruflichen Profil kann ganz konkrete und praktische Tipps für die Orientierung in dieser Branche geben und damit den beruflichen Start in Deutschland für Fachkräfte aus dem Ausland erleichtern.

In diesem Durchgang kommen 44 % der Mentees aus dem Bereich Wirtschaft, 36 % aus den MINT-Berufen und 12 % aus dem medizinischen Bereich. Sie sind zum Beispiel Ärztin, Mathematiker, Psychologe oder Wirtschaftsingenieurin. Die Mentees kommen aus 16 verschiedenen Ländern, die Mentorinnen und Mentoren dieses Mal unter anderem von der LEW, KUKA, der Hochschule Augsburg, MAN Energy Solutions, der Stadtsparkasse und Lattke Architekten.

Mit der Feier starteten die 25 neuen Tandems offiziell und feierlich in ihre Zusammenarbeit.

Impressionen