Inhalt der Maßnahme

Module

  1. Praktikum sowie praxisbegleitende Reflexion inklusive Supervision

  2. Disziplin, Profession und berufliche Ethik sozialer Arbeit im nationalen Kontext

  3. Recht und Verwaltung

  4. Steuerung sozialer Dienste und Einrichtungen

  5. Bezugswissenschaftliche Studien

Fachsprachliche Studien sind in die einzelnen Module integriert, in Kooperation mit der Münchner Volkshochschule. Neben dem 100-tägigen Praktikum bietet das Studium insgesamt 60 Studientage an. Je nach ihren Ausgleichsbedarfen und weiteren Interessen entscheiden sich die Studierenden für die einzelnen Module.

 

Zielgruppe

Zielgruppe sind Inhaber ausländischer Studienabschlüsse der Sozialen Arbeit, die in Bayern die Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung „staatlich anerkannte Sozialpädagogin/staatlich anerkannter Sozialpädagoge“ erreichen wollen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Wichtigste Zugangsvoraussetzung ist ein ausländischer Hochschulabschluss im Fach Soziale Arbeit.

 

Beginn der Maßnahme & Ort

  • Jeweils Sommer- und Wintersemester (März bzw. September)

  • München

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Katholischen Stiftungshochschule München.