MigraNet ist ein Netzwerk aus Expert*innen in Bayern mit der Zielsetzung, die Arbeitsmarktchancen für Migrant*innen zu verbessern und internationale Fachkräfte bei der Arbeitsmarktintegration zu begleiten. Dazu arbeiten wir mit verschiedenen Trägern bayernweit zusammen. Unsere Expertise reicht dabei von der Anerkennungsberatung und -begleitung bis hin zu Qualifizierungsangeboten. Arbeitsmarktakteure, Kommunen und Kleine und Mittlere Unternehmen sind zudem unsere Zielgruppe. Wir unterstützen sie dabei, eine nachhaltige Diversitätsentwicklung umzusetzen aber auch um internationale Fachkräfte im eigenen Unternehmen zu binden.

    MigraNet - IQ Netzwerk Bayern ist eines von 16 Netzwerken im Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)". Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" arbeitet an der Zielsetzung, die Arbeitsmarktchancen für Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern. Von zentralem Interesse ist, dass im Ausland erworbene Berufsabschlüsse – unabhängig vom Aufenthaltstitel – häufiger in eine bildungsadäquate Beschäftigung münden.

    Sie suchen eine*n Expert*in?

    Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Recherche, können Ihnen einen Einblick in die Arbeit vor Ort bieten und Geschichten über Erfolgsbeispiele erzählen.

    Wir freuen uns über Ihre Anfrage!


    Zahlen, Daten und Fakten

    • MigraNet vernetzt bereits seit 2005 Träger in Bayern um die Arbeitsmarktintegration von Migrant*innen in Bayern zu verbessern
    • Aktuell bayernweit 44 Teilprojekte mit 26 verschiedenen Netzwerkpartner*innen
    • MigraNet betreibt in Augsburg, München, Nürnberg und Passau je ein IQ Fachberatungszentrum

    Wir erarbeiten gerade ein ausführliches Fact-Sheet zu MigraNet.


    Download Service

    Bald verfügbar.

    Kontakt

    Andreas Bärnreuther
    Tür an Tür - Integrationsprojekte gGmbH

    Wir benutzen Cookies
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich hiermit einverstanden. Ausführliche Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.