Das Teilprojekt Berufsbezogenes Deutsch bietet eine neue Fortbildungsreihe im Herbst 2019 an. Die Fachstelle bietet mit dieser modularen Fortbildung eine Qualifizierung für Kursleitende an, die in den Berufssprachkursen auf hohen Niveaustufen (B2/C1) nach den Konzepten der berufsbezogenen Deutschsprachförderung unterrichten.

Die konzeptionelle Umsetzung der Berufssprachkurse stellt Kursleitende vor neue Anforderungen und Herausforderungen: Berufsbezogener DaZ-Unterricht auf hohen Niveaustufen und Prüfungsvorbereitung müssen in einem bestimmten Zeitrahmen umgesetzt werden. Eine stringente Kurs- und Unterrichtsplanung ist notwendig, ohne dabei den Unterricht an Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmenden „vorbeizuplanen“.

Was: Die Reihe umfasst drei Module à 1,5 Tage
Wann: freitags von 14:00 - 18:00 Uhr und samstags von 09:00 - 16:00 Uhr
Wo: Münchener Volkshochschule GmbH, Kellerstr. 6, 81667 München

  • Modul 1: Die neuen Berufssprachkurse - Anforderungen und Herausforderungen (27./28. September 2019)

  • Modul 2: Materialien und Methoden für berufsbezogenen DaZ-Unterricht auf hohen Niveaustufen (18./19. Oktober 2019)

  • Modul 3: Unterrichten in Berufssprachkursen - Zwischen Anforderungen beruflicher Kommunikation und Prüfungsvorbereitung (22./23. November 2019)  


Weitere Informationen und Anmeldung

Franziska Krieger
Teilprojekt Berufsbezogenes Deutsch, MigraNet - IQ Landesnetzwerk Bayern
Tel.: 089 / 48006 6624
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeschluss: 31. August 2019. Mehr Infos zum Teilprojekt finden Sie hier.

  Flyer