Metropolis Sydney 2018

Auf der diesjährigen internationalen Metropolis Konferenz in Sydney war das Netzwerk IQ wieder stark vertreten. Mit einer Delegation von 12 Personen konnte die Arbeit von IQ einem internationalen Publikum vorgestellt werden. Aus MigraNet nahmen Stephan Schiele und Anne Güller-Frey teil und waren verantwortlich für zwei Workshops zu den Themen arbeitsmarktliche Integration von Migrantinnen und Migranten und Fachkräftegewinnung.

Im Workshop „Pathways through immigration to integration for skilled workers in selected countries – a comparison“ wurden Möglichkeiten der Fachkräfte-Einwanderung und Integration in ausgewählten Ländern im Vergleich vorgestellt. Der Workshop gab einen Überblick über die rechtlichen Möglichkeiten der Fachkräfte-Einwanderung in ausgesuchten Ländern (Australien, Kanada, Neuseeland, EU). Daneben wurden zentrale Maßnahmen der Integration der Fachkräfte in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt im Vergleich vorgestellt. Dabei wurde insbesondere auf die für eine schnelle und erfolgreiche Integration verantwortlichen Bedingungen eingegangen. Referentinnen und Referenten aus Australien, Neuseeland, Kanada und Deutschland stellten jeweils Beispiele aus ihren Ländern vor.

Der zweite Workshop mit dem Titel “Integration begins at work - Facilitating successful Labour Market Integration of Newcomers” hatte das Engagement von Arbeitgebern im Fokus. Welche Verantwortung haben Unternehmen beim beruflichen Integrationsprozess von Migrantinnen und Migranten? Sollten Unternehmen eine aktivere Rolle bei dem Gesamtprozess einnehmen und Unterstützungsleistungen anbieten? Verschiedene Herangehensweisen wurden vorgestellt: Australien thematisierte innovative Ideen beim Rekrutierungsprozess. Vorgestellt wurden auch die Ergebnisse einer Studie zum Thema “Progressing culturally diverse women in Australia” – die gemeinsam mit der Universität Melbourne durchgeführt wurde. Kanada brachte Beispiele, wie die ökonomische Integration durch passgenaue Konzepte gelingen kann - mit Blick auf sogenannte “bridging programs”. Die Konferenz wurde darüberhinaus genutzt, um gelungene Projekte kennen zu lernen und international Kontakte zu knüpfen.

Mehr zum längjährigen Engagement von MigraNet bei Metropolis lessen Sie in der aktuellen Ausgabe der aktuellen clavis mit dem Thema "Willkommenskultur im Fokus" in deutscher und in englischer Version. Weitere Informationen zur Konferenz in Sydney finden Sie online unter: www.metropolils2018.org.au