Foto Team LMU klein

...das Team von MED-International LMU

Aufgrund der Dynamik der Entwicklungen im Zuge der Corona-Krise, mussten Mitte März kurzfristig alle laufenden Präsenzveranstaltungen bei MED-International LMU eingestellt werden. Jedoch konnten die Kurse innerhalb kürzester Zeit im virtuellen Raum fortgesetzt werden

Sie haben wegen der Corona-Krise Fragen oder Probleme als Arbeitnehmer*in? Die FAQ zu Corona und Arbeitsrecht werden auf Deutsch und Englisch und demnächst auch auf Arabisch beantwortet. Zwischen dem 01. April und dem 30. Mai 2020 können Sie, egal in welcher Region Deutschlands Sie wohnen, Ihre Fragen an die Beratungsstellen Faire Integration in Ihrer Herkunftssprache stellen.

Eine Übersicht zu den Beratungsstellen und Sprachen finden Sie hier. Weitere Informationen unter: www.faire-integration.de.

Grafik IQkonkret Ausgabe2 2019 kleinIQ konkret ist eine Publikationsreihe des Förderprogramms IQ und erscheint zweimal im Jahr. Sie gewährt Einblicke in Wissenschaft und Praxis – jeweils zu einem Schwerpunktthema pro Ausgabe. Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema "Migrantenökonomie".

Die IQ Fachstelle "Migrantenökonomie" hat aktuelle Informationen auf der Webseite www.wir-gruenden-in-deutschland.de zusammengestellt. Hier finden Sie wichtige Hinweise zu den Förderinstrumenten des Bundes und der Bundesländer zur Überwindung der Corona-Krise. Auf dieser Seite werden alle relevanten Informationen dargelegt und mit den betreffenden Formularen online verbunden. Aktuell sind die Informationen in deutscher Sprache online, weitere Übersetzungen folgen. 

IQ GP Grafik klein

Leporellos als innovatives Format zur Prozessdarstellung veranschaulichen das komplexe Verfahren der Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen. Drei Erfolgsbeispiele aus verschiedenen Berufen wurden inhaltlich und graphisch sehr gut nachvollziehbar aufbereitet. Arbeitsmarktakteur*innen wird deutlich, in welchen Prozessschritten die Zusammenarbeit mit IQ von Vorteil ist, Ratsuchende profitieren von dem abgestimmten Vorgehen aller beteiligten Akteur*innen.

Um der weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken und sich der aktuellen Situation entsprechend angemessen zu verhalten, stehen die Angebote von MigraNet – IQ Netzwerk Bayern zurzeit nur eingeschränkt zur Verfügung.

Soweit möglich, beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail. Für die Qualifizierungsmaßnahmen wird derzeit eine Umstellung auf virtuelle Angebote geprüft. Um aktuelle Informationen zu den einzelnen Angeboten zu erhalten, wenden Sie sich bitte an die Ansprechpersonen des jeweiligen Projektes. Weitere Infos hierzu finden Sie auf den Projektwebseiten.

Alles Gute und bleiben Sie gesund!
Ihr MigraNet Team

VA NeunburgVormWald kleinSeit November 2019 bietet MigraNet die Veranstaltungsreihe  "Bayerisches FachkräfteForum" an – in Kooperation mit Kommunen, dem Bayerischen Landkreistag, der Bayerischen GemeindeZeitung und mit freundlicher Unterstützung des Bayerischen Integrationsministeriums. Bisher haben vier Veranstaltungen stattgefunden.

zsba tbBundesbildungsministerin Anja Karliczek und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil eröffneten gemeinsam mit Vertreter*innen der Bundesagentur für Arbeit und dem IQ Netzwerk die Zentrale Servicestelle Berufsanerkennung (ZSBA) in Bonn. Als zentrale Anlaufstelle wird sie ein Lotse für Fachkräfte aus dem Ausland sein und sie auf ihrem Weg durch das Anerkennungsverfahren bis zur Einreise nach Deutschland begleiten.

csm 2019 01 clavis 00f154e5d8

clavis ist ein Wirtschaftsmagazin zur Unterstützung der beruflichen Integration von Migrantinnen und Migranten. Es erscheint seit 2005 dreimal jährlich und richtet sich an Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Das Magazin verfolgt die Zielsetzung, über Wege der beruflichen Qualifizierung die Integration aktiv zu fördern. Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema "Fachkräfteeinwanderungsgesetz neue Chancen für Betriebe?".

2020 OECD tb„Aufbau eines gesamtgesellschaftlichen Ansatzes für kommende Herausforderungen im Bereich Migration und Integration“ - unter diesem Titel fand am 16. Januar 2020 bei der OECD in Paris eine internationale politische Konferenz statt. Die Konferenz bot die Gelegenheit, mit hochrangigen Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und Praxis über verschiedenste Migrations- und Integrationsthemen zu diskutieren.