Verfahren zur beruflichen Anerkennung in Deutschland hängen von unterschiedlichen, individuellen Faktoren ab. Damit Beraterinnen und Berater auf die Fragen ratsuchender Personen kompetent eingehen können, wurde ein praxisorientiertes Schulungskonzept entwickelt. Dieses wird bereits seit Jahren erfolgreich durchgeführt und stets aktualisiert.

Die Fachseminare richten sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Feld der beruflichen Anerkennung:

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsverwaltung (Arbeitsvermittlerinnen und Arbeitsvermittler, Arbeitgeberservice, ZAV, Migrationsbeauftragte)
  • Anerkennungsberaterinnen und Anerkennungsberater
  • Migrationsberaterinnen und Migrationsberater

Die Seminare unterteilen sich in Grundlagenschulungen und Aufbauseminare zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen.

Angebote für Unternehmen

Erweitert wurde das Angebot nun um ein Workshop-Angebot speziell für Personalverantwortliche. Mit dem Titel "Anerkennungswissen verständlich und kompakt! – Für Personalverantwortliche" werden modular gestaltete Workshops angeboten, die neben Basiswissen zur Anerkennung und einem Überblick zum Anerkennungsrecht auch die Besonderheiten der Anerkennungsverfahren in verschiedenen Berufsgruppen vertiefen.

Folgende weitere Module sind buchbar:

  • Pädagogische Fachkräfte
  • Gesundheitsberufe
  • Ingenieure und Ingenieurinnen
  • Ausbildungsberufe
  • Nicht reglementierte Hochschulabschlüsse (BWL, Informatik, Physik, etc.)
  • Informationsportale