Im März 2016 hat AGABY das Projekt „Beruflich anerkannt?!“ erweitert. Vier Talentscouts unterstützen Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten bei der Integration in den Arbeitsmarkt. Die Talentscouts sind mobil, um Flüchtlinge auch in den Unterkünften informieren zu können. Die Büros sind an fünf Standorten in Bayern beim jeweiligen Integrationsbeirat angesiedelt.

Die Hauptziele des Projektes sind

  • Unterstützung von Menschen mit Flucht-, und Migrationshintergrund bei der Arbeitsmarktintegration
  • Identifizierung von Lücken und Defiziten im Bereich der Arbeitsmarktintegration insb. für die Zielgruppe
  • Vernetzung und Sensibilisierung der Akteure vor Ort, um die interkulturelle Öffnung im Bereich Arbeitsmarkt umzusetzen
  • Förderung des Austauschs zum Thema Arbeitsmarktintegration der Integrationsbeiräte und weiterer Akteure vor Ort

Zielgruppe

  • Primär Menschen mit Fluchthintergrund
  • Menschen mit Migrationshintergrund

Vorgehensweise

  • Beratung am Standort und mobile Angebote in der jeweiligen Region
  • Durchführung der Beratungsarbeit
    - Erstberatung und Weiterleitung an die zuständigen Anerkennungsberatungsstellen
    - Laufbahnberatung: Lösungsansätze im Fall von fehlenden Unterlagen, Kompetenzfeststellung
  • Kooperation mit relevanten MigraNet-IQ Landesnetzwerk Bayern Projektpartnern
  • Kooperation mit relevanten Akteuren, Institutionen und Netzwerken

Standorte und Kontakt

ƒƒBamberg/Bayreuth für den Regierungsbezirk Oberfranken

Souzan Nicholson
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0173 / 72 02 271

ƒƒWürzburg/Schweinfurt für den Regierungsbezirk Unterfranken

Ahu Yildirim
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0174 / 16 60 395

ƒƒKempten für den Regierungsbezirk Schwaben

Sami Ibrahim
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0173/ 69 57 319

ƒƒRegensburg für die Regierungsbezirke Oberpfalz und Niederbayern

Ludwig Simek
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0174 / 19 25 657