finanzen

Versicherungen

Neben den gesetzlichen Versicherungen existieren in Deutschland private Versicherungen für bestimmte Sachzwecke sowie Zusatz- oder Ergänzungsversicherungen zu den bestehenden gesetzlichen Sozialversicherungen. Im Folgenden möchten wir Sie auf ausgewählte Versicherungen aufmerksam machen:

Haftpflichtversicherung

Eine Haftpflichtversicherung sichert Sie ab, wenn Sie versehentlich fremdes Eigentum beschädigen. Gegen einen geringen Aufpreis können Sie Ihre/n Ehepartner/in und Ihre Kinder mitversichern. Da eine Privathaftung sehr teuer sein kann, gehört die Haftpflichtversicherung, die Sie bereits unter 100€ im Jahr erhalten können, zu den wichtigsten Versicherungen.

Hausratsversicherung

Eine Hausratsversicherung sichert im Falle eines Einbruchs oder bei Unwetterschäden ihr Eigentum, also die Gegenstände Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung, ab. Die Kosten richten sich vor allem nach der Größe Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen für Arbeitnehmer/innen. Sie sichert Ihre Arbeitskraft im Fall langfristiger gesundheitlicher Beeinträchtigungen durch Zahlung einer monatlichen Berufsunfähigkeitsrente ab.

Unfallversicherung

Neben der gesetzlichen Unfallversicherung, die Unfälle am Arbeitsplatz oder auf dem Arbeitsweg abdeckt, haben Sie die Möglichkeit, eine private Unfallversicherung abzuschließen. Diese Versicherung kann sinnvoll sein, wenn Sie einer Erwerbstätigkeit nicht oder nur eingeschränkt nachgehen und/ oder nicht über eine Berufsunfähigkeitsversicherung verfügen.

Krankenzusatzversicherung

Es gibt eine große Auswahl an privaten Krankenzusatzversicherungen, die Leistungen übernehmen, die von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht abgedeckt werden. Die Wahl einer Krankenzusatzversicherung ist abhängig davon, auf welche Zusatzleistungen Sie Wert legen. So bietet sich für viele Menschen zum Beispiel eine Zahnzusatzversicherung an, da Zahnersatz in der Regel sehr teuer ist und von gesetzlichen Krankenkassen nur zu einem geringen Anteil bezuschusst wird.

Private Rentenversicherung/ Altersvorsorge

Da die in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlten Beiträge nicht ausreichen werden, den finanziellen Bedarf im Ruhestand zu decken, kann es sinnvoll sein, eine private Rentenversicherung abzuschließen. Hier gibt es verschiedenen Möglichkeiten: betriebliche Altersversorge, staatlich geförderte Altersvorsorge oder eine konventionelle private Lebensversicherung. Bitte informieren Sie sich über die Unterschiede, Vor- und Nachteile der verschiedenen Optionen weiter unten.

Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung versichert Sie im Fall von Rechtsstreitigkeiten und übernimmt (anteilig) Anwalts- oder Gerichtskosten. Sie untergliedert sich in die Bereiche Privat-, Berufs-, Verkehrs- und Mietrecht und kann auch für einzelne dieser Bausteine abgeschlossen werden.

Kraftfahrzeug (Kfz)-Versicherung

Besitzen Sie ein Auto oder Motorrad, sind Sie in Deutschland verpflichtet, eine Kfz-Versicherung abzuschließen. Diese übernimmt Personen-, Sach- und Vermögensschäden, wenn Sie selbst mit dem Auto einen Unfall verursachen oder jemanden verletzen. Die Kosten der Versicherung sind abhängig vom Fahrzeug-Typ, Ihrem Alter und davon, wie viele Jahre Sie unfallfrei waren.

Weitere Informationen:

Zusatzversicherungen - Bund der Versicherten e. V.


Finanzen

Um ein Bankkonto in Deutschland zu eröffnen und eine EC-Karte zu beantragen, benötigen Sie diese Unterlagen:Ihren Reisepass oder Personalausweis

  • Die Meldebescheinigung Ihres Wohnsitzes
  • Arbeitsvertrag/ Gehaltsbescheinigung Ihrer Arbeitgeberin/ Ihres Arbeitgebers
  • gegebenenfalls Ihre Arbeitserlaubnis

Es gibt verschiedene Banksysteme (Filialsystem, Direkt-Banken) und Bankkarten (Geld-/EC-/Kreditkarte), mit denen Sie Zahlungen tätigen und/ oder Geld am Bank-Automaten abheben können.

Weitere Informationen:

Bankkonto - „Make it in Germany“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)