20170316 Banner final

Das Anerkennungsgesetz des Bundes (amtlich „Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen“) feiert am 1. April 2017 sein 5-jähriges Jubiläum.

Personen, die im Ausland eine formale Qualifikation erworben haben, profitieren seither von der Möglichkeit, ihren Abschluss offiziell anerkennen zu lassen. Hierdurch erleichtert das Gesetz die Integration von qualifizierten Migrantinnen und Migranten in eine ihrer Qualifikation entsprechende Beschäftigung. Das Recht auf Anerkennung gilt unabhängig von Herkunft und Aufenthaltsstatus. Das Gesetz fördert damit die Chancengleichheit auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

Anlässlich des Jubiläums findet im MigraNet - IQ Landesnetzwerk Bayern eine Reihe verschiedener Aktionen statt.


5 Jahre Berufliche Anerkennung

AnerkennungsberatungSeit mehr als einem Jahrzehnt prägt die Tür an Tür - Integrationsprojekte gGmbH die deutsche Anerkennungslandschaft entscheidend mit und leistet einen nachhaltigen Beitrag für mehr berufliche Anerkennung in Deutschland. Der Zeitstrahl zeichnet zentrale Meilensteine auf dem Weg zum Anerkennungsgesetz nach. Und zeigt, welche Etappenziele in den folgenden 5 Jahre bis heute bei der praktischen Umsetzung des Gesetzes erreicht wurden.

Zeitstrahl öffnen


Baumpflanzaktion – Anerkennung trägt Früchte

baumaktionBereits Jahre vor Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes gab es in Augsburg und München eine Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen. Im Sommer 2012 folgte dann eine weitere Beratungsstelle in Nürnberg. Als Pioniere auf dem Gebiet der Anerkennung haben sich die drei Städte außerdem frühzeitig in die Vernetzung der relevanten Akteure vor Ort eingebracht, um so die Umsetzung des Anerkennungsgesetzes bestmöglich zu begleiten. Für diesen visionären und nachhaltigen Einsatz bedanken sich die drei bayerischen Fachberatungsstellen am 06. April 2017 durch die Überreichung und Pflanzung eines 5-jährigen „Anerkennungsbaumes“, der – symbolisch für das Anerkennungsgesetz – weiter wachsen und Früchte tragen soll. Nähere Informationen zum Ablauf folgen.

Weitere Infos


Vernissage – Recognition Now!

AusstellungIm Rahmen einer Vernissage in den Räumlichkeiten des Café Tür an Tür in Augsburg wurde am 30. März 2017 die dreimonatige Ausstellung zum Thema Anerkennung eröffnet. Die Ausstellung zeigt, welche Schritte auf dem Weg zum Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes gegangen wurden und welchen Beitrag die Tür an Tür - Integrationsprojekte gGmbH dabei geleistet hat. Sie können die Materialien, wie Kino-Spots und Banner, bis Ende Juni

Weitere Infos