Das Projekt „Beruflich Anerkannt?!“ bietet Veranstaltungen zur Information über die Anerkennungsgesetze zu Berufsqualifikationen an. Ausländer- und Integrationsbeiräte sowie Migrantenorganisationen haben die Möglichkeit, die Projektmitarbeiterin Yuliya Gorbunova kostenfrei als Referentin einzuladen.

Inhalte der Veranstaltungen sind:

  1. Bundesanerkennungsgesetz: Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen

  2. Bayerisches Anerkennungsgesetz: Bayerisches Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz

  3. Qualifizierungsangebote im Kontext des Anerkennungsgesetzes.

Die Veranstaltungen werden an die Interessen und Bedarfe der jeweiligen Gruppen angepasst und bestehen aus Vortrag mit Power-Point-Präsentation und Diskussion. Zudem können sich MigrantInnen und Organisationen mit ihren Fragen telefonisch oder per E-Mail an die Projektmitarbeiterin wenden

Zielgruppe

  • Ausländer- und Integrationsbeiräte,

  • Migrantenorganisationen,

  • Integrationsbeauftragte der Kommunen,

  • MultiplikatorInnen

Ziele

  • Migrantinnen und Migranten erhalten die relevanten Informationen, um ihnen den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt zu ermöglichen

  • Empowerment der Migrantinnen und Migranten für den Arbeitsmarkt

  • Kommunale Akteure und MultiplikatorInnen werden über die Anerkennungsgesetze informiert

  • Schulung und Sensibilisierung der Mehrheitsgesellschaft für die Thematik

  • Es soll eine vermehrte Besetzung von Arbeitsstellen mit migrantischen Arbeitskräften erreicht werden

  • Realisierung der interkulturellen Öffnung